Discofox

Modetanz 4/4-Takt

Wie tanze ich Discofox?

Der Discofox entstand Ende der 60er-Jahre als „Beatfox“ aus einer Variante des Foxtrotts, der mit Elementen aus anderen Tänzen ergänzt wurde: Swing, Boogie Woogie, Cha-Cha-Cha, Mambo, Rock'n'Roll und Salsa.

Der Höhepunkt des Discofox-Booms kam mit dem Lied „NightFever“ der Bee Gees im Jahr 1978. Seine Beliebtheit im deutschsprachigen Raum wird dadurch erklärt, dass er auf sehr viele Musiktitel passt.

 

Wie wird der Discofox getanzt?

  • Der Herr beginnt mit dem linken Fuß, die Dame mit dem rechten Fuß
  • Obwohl auf Musik im 4/4-Takt getanzt wird, dauert ein kompletter Grundschritt nur 3 Schläge
  • Beim 3-Schritt-Grundschritt werden 2 Schritte und ein Tap getanzt Beim 4-Schritt-Grundschritt, auch Hustle genannt, lautet der Rhythmus „1 2 und 3“ (lang schnell schnell lang)
  • Alle Figuren werden flüssig ineinander übergehend getanzt

Liedbeispiele:

  • Atemlos durch die Nacht - Helene Fischer
  • Stars on 45 - Stars on 45
  • What is love - Haddaway
Kommentare via Disqus