Cha-Cha-Cha

Latein 4/4-Takt

Wie tanze ich Cha-Cha-Cha?

Der Cha-Cha-Cha ist eine Weiterentwicklung des Mambos und entstand um 1950 in Kuba. Den Namen erhielt er von dem Geräusch, das die Tänzer beim neuen Wechselschritt erzeugten, der jetzt anstelle des einen langen Schrittes im Mambo-Grundschritt getanzt wurde. 1955 wurde er über Nacht Modetanz des Jahres in den USA und eroberte kurz darauf die Tanzflächen in Europa.

Wie wird der Cha-Cha-Cha getanzt?

  • Der Herr beginnt mit dem rechten Fuß, die Dame mit dem linken Fuß
  • Getanzt wird auf Musik im 4/4-Takt
  • Er wird stationär getanzt
  • Das Chassé (Cha-Cha-Cha) liegt zwischen den Schlägen 4 und 1

Liedbeispiele:

  • A night like this - Caro Emerald
  • Alane - Wes
  • Can´t take my eyes of you - Soccx

 

Kommentare via Disqus